Eichhörnchen Alter

Eichhörnchen Alter

Das Eichhörnchen Alter wird mit maximal 6 bis 7 Jahren angegeben. Allerdings werden die meisten Eichhörnchen im Schnitt gerade einmal 3 Jahre alt. Doch woran kann das liegen? Wir möchten Dir hier gerne mehr über die Lebenserwartung von Eichhörnchen sagen.

Geringe Lebenserwartung

Geht es um das Eichhörnchen Alter musst Du wissen, dass nur etwa jedes 4. oder 5. Tier die ersten Wochen überlebt. Haben die Nager ein Alter von 6 Monaten erreicht, dann beträgt ihre durchschnittliche Lebenserwartung gerade einmal 3 Jahre. Nur in seltenen Ausnahmen erreichen wildlebende Eichhörnchen ein Alter von ca. 7 Jahren. In Gefangenschaft werden die Tiere auch bis zu 10 Jahre alt.

Wie kannst Du einem Eichhörnchen helfen?

Gerade in der Nähe von Städten sind die kleinen Nager besonders auf Deine Hilfe angewiesen. Es mangelt ihnen sehr oft an Futter, Wasser und ganz wichtig einem geeigneten Nistplatz. Mit nur wenigen Dingen kannst Du die Lebenserwartung der Eichhörnchen deutlich verlängern. Doch was kannst Du tun?

Naturnaher Garten als Lebensraum und Futterquelle

Du kannst das Eichhörnchen Alter um einiges erhöhen, indem Du dem Nager immer ausreichend Futter zur Verfügung stellst. Neben Haselnussstrauch oder Walnussbaum kannst Du dem Eichhörnchen auch mit einem Futterhaus helfen. Das kleine Nagetier kann so auf natürliche Art und Weise sich ernähren und Vorräte anlegen. Du sorgst für einen abwechslungsreichen Lebensraum, der auch anderen Tieren zugutekommt. Daher ist es wichtig, dass in Deinem naturnah angelegten Garten auch Laub, Baumnadel oder Äste herumliegen. Sie bieten den Tieren Unterschlupf und Futtermöglichkeiten. 

Einen Nistplatz anbieten

Viele Eichhörnchen bekommen keine Jungen mehr, weil es ihnen an geeigneten Nistplätzen mangelt. Befinden sich in Deinem Garten keine Bäume oder natürliche Höhlen, sorge mit einem Kobel für die Möglichkeit des Nistens. Stellst Du fest, dass ein Eichhörnchen Junge bekommen hat, dann sorge für ausreichend Futter, damit die kleinen Tiere die gefährlichen ersten 6 Wochen überleben. Du kannst damit aktiv etwas zum Erhalt der Tiere beitragen.

Deinen Garten Eichhörnchen sicher machen

Nicht selten kommt es vor, dass Eichhörnchen in Regentonnen ertrinken. Wenn sie hineinfallen, können sie sich nicht aus eigener Kraft retten und müssen qualvoll ertrinken. Daher ist es wichtig, dass Du Regentonnen stets abdeckst und eine Ausstiegsmöglichkeit schaffst, solltest das Tier dennoch hineinfallen.

Gerade im Sommer ist es wichtig, dass Du dem Eichhörnchen die Möglichkeit gibst seinen Durst zu stillen. Optimal geeignet sich flache Schalen oder eine Vogeltränke. Die Wasserstellen darfst Du nicht in Bodennähe aufstellen, denn hier lauern Gefahren durch Fressfeinde.

Eichhörnchen schützen

Auch wenn oben erwähnt wurde, dass das Eichhörnchen Alter in Gefangenschaft durchaus 10 Jahre betragen kann, ist es strengstens verboten Eichhörnchen zu halten. Du darfst sie daher auch nicht jagen und fangen. Die Nester der Eichhörnchen unterliegen ebenfalls einem sehr strengen Schutz. Solltest Du erwischt werden, wenn Du einen Kobel entfernst oder gar beschädigst, und es kommt zur Anzeige, dann drohen Dir sehr hohe Bußgelder.  

Wie erkennst Du das Eichhörnchen Alter?

Das Eichhörnchen Alter kannst Du an ein paar sehr markanten Zeichen erkennen. Ein 4 Wochen altes Tier hat ein etwa 2 mm langes Fell. Selbst der Schwanz hat zu diesem Zeitpunkt kein längeres Fell.

Nach ca. 6 oder 7 Wochen ist der Körper komplett mit Fell bedeckt. Langsam beginnt es auch flauschig auszusehen. Das Fell am Schwanz entwickelt sich erst mit rund 10 bis 12 Wochen vollständig. Erst dann wird der Schwanz auch buschig.

Warum wird ein Jungtier selten älter als 1 Jahr?

Dies liegt zum einen an einem harten Winter und zum anderen an Krankheiten oder Fressfeinden. Die Hauptfeinde des Eichhörnchens sind der Uhu, der Habicht und der Baummarder. Die Jungtiere haben gegen diese Feinde kaum eine Chance.

Aber nicht nur die Feinde in der Natur dezimieren die Eichhörnchen. Vielfach sorgt auch der Mensch dafür, dass das Eichhörnchen Alter kaum den normalen Durchschnitt erreicht. Es werden geschädigte Bäume abgeholzt und das Unterholz wird ausgelichtet. Den Eichhörnchen fehlen so die Nistmöglichkeiten und die Futterquellen. Auf der Suche nach Futter überqueren sie oft vergeblich gefährlich und viel befahrene Straßen.

Kannst Du an der Fellfarbe das Eichhörnchen Alter erkennen?

Nein, denn die Farbe des Fells ist meistens auf die Ernährung zurückzuführen. In höheren Berglagen, wo die Tiere sich fast nur von Samen ernähren, haben sie meist eine braune Fellfärbung. In Regionen mit einem abwechslungsreichen Futterangebot wirst Du oft Eichhörnchen mit einem roten oder rotbraunen Fell antreffen.

Eichhörnchen Alter – die Bestimmung

Die folgende Tabelle gibt Dir einen Anhaltspunkt zum Eichhörnchen Alter.

AlterMerkmale
1 TagSo groß wie ein Korken; haarlos; rosafarbene Haut
1 Wocherosafarbener Körper; haarlos, geschlossene Augen; Ohren liegen am Kopf an und sind geschlossen
7 – 10 TageFlaumige und rötliche Haare um Nase und Schnauze; an Bauch und Oberarme kleine stecknadelgroße Erhebungen; hier wachsen später die Tasthaare   
2 Wochenrosafarbener bis grauer Körper flaumige Haare; Bauch und Beine sind rosa und haarlos; geschlossene Augen
2 – 3 WochenKopf, Schulter und Rücken bekommen langsam Haare; Augen und Ohren geschlossen; untere Schneidezähne brechen durch
3 Wochenweiches Haarkleid entwickelt sich; Bauch, Beine und Schwanzunterseite weiterhin haarlos; Augen und Ohren geschlossen; Gewicht 30 – 50 g
4 WochenHaare am ganzen Körper; an Bauch und Beine zeichnet sich weißes Fell ab; Augen und Ohren geschlossen; Gewicht 50 – 80 g
4 – 5 WochenHaarkleid wird dichter; Augen beginnen sich zu öffnen; Nach 28 – 35 Tagen öffnen sich die Ohren; Gewicht 80 – 100 g
5 WochenHaarkleid auf dem ganzen Körper wird dichter; Schwanzhaare sehr kurz; Gewicht 80 – 110 g
5 – 6 WochenObere Schneidezähne beginnen durchzubrechen; Schwanzhaare liegen noch an; Tiere können sich aufrecht halten; mehr Wachphasen; Gewicht 100 – 130 g
6 – 7 WochenHaarkleid komplett; Tiere können sehen und werden agiler; erste feste Nahrung; Gewicht 110 – 150 g
7 – 8 WochenSchwanz wird buschig; Knacken Sonnenblumenkerne; feste Nahrung wird genommen und verdaut; Gewicht 130 – 200 g
8 – 9 Wochensehr aktiv; Sieht wie ein fertiges Eichhörnchen aus – nur kleiner; Gewicht 160 – 250 g
8 – 10 Wochensehr agil und geschickt; Backenzähne sind komplett durchgebrochen; Gewicht 180 – 270 g
10 – 12 Wochen75 % der Endgröße; kann sich selbst mit Nüssen versorgen; Gewicht 200 – 330 g
12 WochenGewicht 220 – 350 g