Fressen Igel Mäuse?

Sicherlich hast Du Dir schon öfters die Frage gestellt, fressen Igel Mäuse. Dies liegt wahrscheinlich daran, weil Mäuse sehr flink sind und Du Dir nicht vorstellen kannst, wie ein Igel eine aus fängt. Mäuse gehören in jedem Fall zum Speiseplan des Igels.

Mäuse als Nahrung für Igel

Der Einzelgänger Igel ist in erster Linie nachts aktiv und sucht Nahrung. Sein Speiseplan ist sehr vielfältig und alles andere als langweilig. Neben Regenwürmern, Schnecken und Insekten frisst der Igel auch Mäuse und Frösche.

Wie kann der Igel Mäuse fressen?

Der Igel kann nicht wirklich Mäuse jagen, insbesondere wenn es sich um ein gesundes Tier handelt. Das liegt daran, dass der Igel nicht so schnell laufen kann, wie eine Maus flüchtet. Leier hält sich in der Gesellschaft immer noch hartnäckig der Irrglaube, dass der Igel ein guter Mäusefänger wäre. Vielfach werden Igel in einen Vorratskeller gesperrt, damit sie dort die Mäuse fangen. Da er dies nicht hinbekommt, wird er über kurz oder lang im Vorratskeller verhungern.

Über eine Maus macht er sich dann her, wenn dies geschwächt oder krank ist. Sie kann dann nicht mehr vor dem Igel flüchten und wird so zur Beute des nachtaktiven Jägers. Auch junge Mäuse werden vom Igel gerne verspeist.

Insbesondere der Braunbrustigel frisst sehr gerne Mäuse. Dazu gehören sowohl die Spitz.- wie auch die Wühlmäuse. In den meisten Fällen handelt es sich jedoch um Jungtiere, die noch blind sind. Sie sehen die Gefahr nicht kommen und werden dann vom Igel auf seinen nächtlichen Streifzügen gefressen.

Somit wird klar, dass der Igel keine erwachsenen und gesunde Mäuse fressen kann. Diese sind einfach viel zu schnell für den kleinen Igel. Eine verendete Maus hingegen wird der Igel auf keinen Fall verschmähen. Sie zählt dann zu den besonderen Leckerbissen und dient als Abwechslung auf dem Speiseplan.

Der Igel wird Deine Garten oder einen angrenzenden Schuppen nicht von Mäusen befreien.