Fressen Igel Kröten?

Schon mehr als einmal hast Du Dich beim Anblick einer Kröte gefragt, ob Igel auch Kröten fressen. Diese Frage lässt sich schnell beantworten, denn Igel haben ein sehr breites Nahrungsspektrum. Dazu gehören in jedem Fall Frösche und Kröten.

Kröten gehören zum Nahrungsspektrum der Igel

Neben Insekten und Spinnen fressen Igel auch sehr gerne mal einen Frosch oder eine Kröte. Des Weiteren verspeisen Igel gerne Eier, Schlangen, Eidechsen, Pilze und die Larven des Nachtschmetterlings. Hin und wieder kommt es auch vor, dass der Igel mal einen kleinen Vogel verspeist. Dies passiert allerdings nur, wenn die kleinen Vögel aus dem Nest gefallen sind und hilflos am Boden liegen.

Wie sieht es mit dem Füttern des Igels aus?

Es kann gar nicht genug erwähnt werden, aber Du tust dem Igel nichts Gutes, wenn Du ihn fütterst. Beim Igel handelt es sich nach wie vor um ein Wildtier, das nicht auf den Kontakt mit den Menschen angewiesen ist. Sicherlich ist es für Dich oder Deine Kinder eine schöne Erfahrung, wenn ihr einen in Eurem Garten beobachten könnt. Jedoch ist es falsch verstandene Zierliebe, wen ihr beginnt den Säuger zu füttern.

Geschwächte Igel füttern

Anders sieht es bei einem kranken oder einem geschwächten Igel aus, den Du in Deinem Garten findest. Ein solches Tier sollte permanent Futter zu seiner freien Verfügung haben. Das Gleiche gilt natürlich auch für Wasser. Allerdings musst Du sicherstellen, dass keine anderen Tiere an das Futter für den kranken oder schwachen Igel gelangen können.

Was bekommt ein Igel zu trinken?

In der Regel stillen Igel ihren Durst an Pfützen, Bachläufen oder auch einem Stück Obst. Nach Möglichkeit sollte in Deinem Garten irgendwas davon vorhanden sein. Ist dies nicht der Fall, dann kannst Du eine flache Schale mit Wasser dem Igel zur Verfügung stellen. Gib ihm jedoch niemals Milch, denn dafür ist sein Verdauungssystem nicht ausgelegt. Der Igel würde Durchfall bekommen, was ihn so schwächt, dass er daran sterben könnte.